Ein guter Coach

Ein guter Coach

von | Mrz 20, 2021 | Allgemein, Persönlichkeitsentwicklung | 0 Kommentare

Gestern habe ich mit 2 tollen Kollegen darüber gesprochen was (gutes) Coaching überhaupt ist.

Die Szene ist ja einerseits total verschrien und der Markt total überlaufen, andererseits ist auch die Nachfrage gestiegen, Menschen möchten mehr aus ihrem Leben machen.

Als ich vor 14 Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung angefangen habe, war alles noch zäh. Heute ist die Zeitenqualität anders und der Nebel lichtet sich.

Coaching sind keine Tools, die man lernt und dann kann man coachen. Coachen ist für mich viel mehr.

Was macht für mich einen guten weiblichen oder männlichen Coach aus?

ein guter Coach hat in seinem Leben aufgeräumt. Das heißt nicht, dass alles Sonnenschein ist. Aber er/sie hat sich intensiv mit dem Leben beschäftigt, sich den eigenen Themen in vielen Bereichen intensiv gewidmet, reflektiert und hat den Weg schon beschritten, den die Klienten noch vor sich haben. Eigenverantwortung, Dankbarkeit, die Liebe für Menschen und innere Stabilität sollten Teile des Lebens sein.

ein guter Coach geht für mich auch mit bereichernder Lebenserfahrung einher. Das kann auch ein junger Coach sein, der/die in der Jugend zum Beispiel Ess- oder Drogenprobleme hatte und einen Weg gefunden hat, da raus zu kommen und das jetzt weitergeben kann.

Neutralität gehört für mich auch dazu. Ich habe mir einen Ankerplatz geschaffen, an dem ich wertfrei in die Coachings gehe und nicht meine eigenen Erfahrungen projiziere.

ein guter Coach hält die Menschen nicht ewig bei sich, sondern hat ein Interesse, dass sie allein fliegen lernen und dann nur noch punktuell Coaching in Anspruch nehmen, wenn es allein nicht weitergeht.

in meinem Umfeld gibt es – inklusive mir – fast keine „klassischen“ Coaches. Alle haben eine Gabe, ein Talent, eine Anbindung nach oben in dem sie im morphischen Feld lesen und mit dem grossen Ganzen verbunden sind.

Coaching ist für mich in erster Linie eine Gabe, kombiniert mit intensiver Lebenserfahrung, der Liebe zu Menschen, Neutralität und dem Vertrauen, dass alle Antworten schon in uns und abrufbar sind.

Ich vertraue darauf, dass die richtigen Menschen zu mir kommen, weil sie mit mir, meiner Energie und meinen gemachten Erfahrungen in Resonanz gehen und ich ihnen helfe, die inneren Antworten zu finden.

Die Liste ist nicht vollständig.

Was macht für Dich einen guten Coach aus?

 

Photo: Karin Lohberger

Hör auf Deine innere Stimme!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden