Das (reale) Leben

Das (reale) Leben

von | Sep 30, 2019 | Persönlichkeitsentwicklung | 0 Kommentare

Mentale und emotionale Stärke kann nur von innen kommen, dann ist sie echt, authentisch und nachhaltig. Mentale und emotionale innere Stärke können wir nur (er)leben, wenn wir in unserer wahren Größe sind, wir wissen wer wir wirklich sind. Was macht uns aus? Welches ureigene Wertesystem habe ich? Wo liegt mein Potenzial? Nicht nur in den Fähigkeiten und Talenten, sondern auch in unseren Schwächen.

Ich bin so müde vom tagtäglichen TSCHAKA, alles Liebe und Licht in den sozialen Medien. Als wenn man immer nur auf der Erfolgswelle schwimmt und in Fülle lebt. Das Leben ist doch gerade die Mischung aus allem.

Stellt Euch vor wir kämen alle in Harmonie auf diese Erde und alles wäre gut. Es gäbe kaum Wachstumspotenzial für uns, wir könnten nicht spüren, was es heißt, sich selbst befreit zu haben, seinen eigenen Weg zu finden. Wie tief können wir nur durch das Erlebte, Dankbarkeit und Demut empfinden und das Leben wirklich spüren und schätzen. Ich kann mich noch an mein erstes selbst gekauftes Auto erinnern. Ich war so stolz, dass ich mir das selbst erarbeitet hatte. Es wäre nicht dasselbe gewesen, wenn ich es geschenkt bekommen hätte.

Jede einzelne Erfahrung, die wir im Leben machen, haben wir vorher unterschrieben, haben zugestimmt, weil es uns in unserer Entwicklung weiterbringt. Akzeptiert, was Euch im Leben wiederfahren ist. Übernehmt Verantwortung. Schaut zurück und betrachtet jedes Trauma und jede Hürde mit einem neuen Blick. Ich bin mir sicher, dass einige davon schon gut bearbeitet sind (Ja, ich weiß nicht alle). Schaut sie Euch genau an und benennt, welches großartige Geschenk ihr dafür bekommen habt. Dankt ihm und schließt Frieden.

Ich könnte nie so ein guter Coach sein, wenn mir nicht so viel Widriges im Leben passiert wäre. Einerseits die Möglichkeit zu wachsen, in meine wahre Größe zu kommen, andererseits, dass ich meine Klienten verstehe. Wie viele der schönsten Musikstücke und Malereien sind durch widrige Lebensumstände und schlimme Erfahrungen entstanden?

Aus Düsterem kann Wunderbares entstehen, so wie wir die Nacht und den Tag brauchen, Yin und Yang, Himmel und Erde, plus und minus – Polarität. Zu jeder Kraft gibt es eine Gegenkraft im Universum. Es besteht eine gegenseitige Abhängigkeit. Nach jedem Tag folgt eine Nacht und nach jeder Nacht kommt ein neuer Tag. Aber eine eindeutige Trennung gibt es nicht, jeder Tag enthält bereits einen Teil der Nacht und jede Nacht einen Teil des Tages. So wie eine Frau nicht nur Yin, sondern auch Yang haben muss (und umgekehrt), um in der Balance zu sein, das Maß der Mitte.

In welchen Bereichen in einem Leben gibt es ein Ungleichgewicht? Wo musst Du hinschauen?

Hör auf Deine innere Stimme!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neueste Kommentare